Kiez Klub Hessenwinkel
Logo

Information des Vorstandes vom Januar 2010
Druckversion:
Rundbrief 2010
Text des Rundbriefes:
Berlin, 12. Februar 2010

Sehr geehrtes Mitglieds des Vereins „NBZ Hessenwinkel e.V.",

auf der Mitgliederversammlung am 19. Januar 2010 wurden folgende Beschlüsse gefasst:
- Satzungsänderungen, die die Aufgaben des Vereins genauer definieren. Damit wird die Gemeinnützigkeit des Vereins erreicht.
- Aufgrund der geplanten Änderung des Namens des Nachbarschaftszentrums in „KiezKlub Rahnsdorf" wird unser Verein demnächst in „Förderverein KiezKlub Rahnsdorf“ umbenannt.
- Ab 2010 beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag 8,00 €, für sozial schwache Mitglieder kann er auf 3,00 € ermäßigt werden.

Ein kurzer Rückblick über die Arbeit des Vereins im Vorjahr:
Im NBZ organisierte und gemeinsam mit den dortigen Mitarbeitern und Helfern durchgeführte Veranstaltungen:
· Klezmer-Musik,
· das Hausfest und
· eine Kinderweihnachtsfeier,
die sehr gut besucht waren.
Finanzielle Mittel wurden über Anträge beim Bezirksamt beschafft. Das Hausfest wurde aus Eigenmitteln finanziert, ebenso wie ein Keramik-Projekt mit Schülern aus der Schule an den Püttbergen.

Für 2010 sind geplant
· ein „Kunstessen“ am 13. März um 18.00 Uhr,
· ein Orientalischer Abend am 20. März,
· im Frühjahr ein Arbeitseinsatz zur Gestaltung der Grünfläche am NBZ. Auch rüstige Vereinsmitglieder sind um Mitarbeit gebeten,
· am 4. September wird wieder ein Hausfest für Groß und Klein auf dem Gelände des NBZ organisiert. Für die Durchführung werden wir rechtzeitig um Mitwirkung bitten,
· im 2. Halbjahr eine literarisch/musikalische Veranstaltung und
· in der Adventszeit wieder eine Weihnachtsfeier für Kinder.
Im monatlichen Veranstaltungsheft des NBZ werden Sie die konkreten Ankündigungen finden.

Die notwendigen Finanzmittel beantragt der Vorstand beim Bezirksamt. Ein Teil wird aus der Vereinkasse beigesteuert werden müssen.

Alle Mitglieder, die Ihren Mitgliedsbeitrag für 2010 noch nicht bezahlt haben, bitten wir, den Beitrag im NBZ im Büro im 2.Stock zu hinterlegen, oder Sie überweisen den Betrag auf das Konto des Schatzmeisters des Vereins:
Anneliese Bertholdt, Kontonummer 5448774
Sparda Bank Berlin, BLZ: 12096597
Kennwort: NBZ-Verein.
Entsprechend unserer Satzung wird die Mitgliedschaft beendet, wenn ohne Grund für mindestens 2 Jahre die Beiträge nicht entrichtet worden sind.
Auch für Spenden sind wir dankbar.

Für Ihre Unterstützung und die ehrenamtliche Arbeit zum Wohle des NBZ vielen herzlichen Dank.


Mit freundlichen Grüßen


i.Org. gez.
Karlheinz Sturtzel
Anneliese Bertholdt

Die Seite wurde erstellt als "Open-Source" unter GNU-Lizenz.